Magdeburg Standort Fassade 2016

Videoüberwachung

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

Die Videoüberwachung in den Merkur Spielbanken Sachsen-Anhalt ist überwiegend durch das Spielbankgesetz zur Kontrolle der Geldflüsse, im Rahmen des Geldwäschegesetzes sowie zur Sicherheit der Besucher vorgeschrieben. Die im Geltungsbereich der DSGVO zu bewertenden Videoüberwachungen dienen dem Schutz von Besuchern und Mitarbeitern und insbesondere präventivem Schutz vor Einbruch und Sachbeschädigung. Sie dienen im Schadensfall auch als Ermittlungshilfen und Beweissicherung sowie im Sinne des Spielbankengesetzes zur Einnahmenüberwachung, zum ordnungsgemäßen Spielablauf und zum Schutz der Besucher.

Berechtigte Interessen, die verfolgt werden:

Es ist unser berechtigtes Interesse, den ordnungsgemäßen Spielbetrieb und die Sicherheit von Gästen und Mitarbeitern zu gewährleisten.

Speicherdauer oder Kriterien für die Festlegung der Dauer:

Die Aufnahmen werden nach 48 Stunden bzw. bei Aufzeichnungen die durch §8 SpielbG LSA legitimiert sind, nach 14 Tagen gelöscht. Bei begründeten Verdachtsfällen können Aufzeichnungen auch länger verwahrt werden, um Untersuchungen oder Ermittlungen zu ermöglichen.

Hinweise auf Ihre Rechte als betroffene Person:

Sie haben das Recht, von uns Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

Sie haben das Recht, von uns die Löschung oder die Sperrung von Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen, sofern einer in Art. 17 bzw. Art 18 DSGVO aufgeführten Gründe und Voraussetzungen zutrifft.

Sie haben das Recht, in besonderen Fällen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen, sofern keine berechtigten Gründe dagegen sprechen (Art. 21 DSGVO).

Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO).

Bei Fragen erreichen Sie den Datenschutzbeauftragten der Gauselmann Gruppe per E-Mail unter datenschutzbeauftragter@gauselmann.de.